Dudelsack mit einem Bordun halbgeschlossen in G
600,00 Euro
Ich weigere mich diese Dudelsäcke "Schülersack", "Übungssack"
oder "Anfängersack" zu nennen, denn es sind ausgewachsene
Instrumente die meinen Zwei- oder Mehrbodunigen Instrumenten
sowohl in Funktion als auch in ihrer Optik in nichts nachstehen.
Der Chanter ist in halbgeschlossener französischer Griffweise.
Tonumfang Oktave + unterhalb F und oberhalb (gis), a, b, h und c.
Der Große Bordun in G.
Mögliche Holzarten für die Pfeifen sind Elsbeere, Pflaume
und Cocobolo. Andere Holzarten sind nach Rücksprache
ggf gegen Aufpreis möglich.
Mögliche Materialien für Zierringe sind Ebenholz
oder Buchsbaum.
Mögliche Lederfarben des Sackes schwarz oder braun. Die Naht ist
außenliegend.
Das Holz ist geölt.

Aufpreis mit Schellack lackiert

50,00 Euro

Aufpreis spezielle Lederfarbe

50,00 Euro

Spätere Nachrüstung des Oktavborduns
250,00 Euro
DerBordun wird in einem extra Stock neben den großen Bordun
über die Schulter gelegt.



Späterer Umbau zur Cornemuse Berrychonne
350,00 Euro
Der Umbau ist nur möglich wenn diese Erweiterung bereits
beim Bau des einbordunigen Sacks vorgesehen wurde
(andere Sackform)! DerBordun wird gemeinsam mit der Spelpfeife in einen neuen Boitier eingebaut.




Im Zweifel, schließlich sind noch relativ wenige Instrumente von mir unterwegs, einfach mal anrufen. Man kann ja über (fast) alles reden. Ich bin auch gern bereit ein Instrument zum Testen zu verschicken.

Meine Umsätze sind nach 19 UstG von der Umsatzsteuer befreit!
(brutto = netto)



Fragen zum Instrument, Lieferzeit und Ähnlichem

(### = Pflichtfelder)
Name ###
PLZ
Wohnort
Strasse
E-Mail ###
Fragen ###